Ukemi Gata

Rollen und Fallen



Alle Rollen sind im Folgenden als RYOTE - Rolle (beidhändige Ausführung) zu verstehen.

Aber diese Rollen sollten sowohl einhändig (= KATATE), als auch "ohne" Hände (= MUTE) trainiert werden.

 

                             ryote       beidhändig

                             katate     einhändig

                             mute       "ohne" Hände

 

Mae Gaeshi (Vorwärtsrollen)

  • Zenten Kaiten Ryote
  • Zentpo Hicho Kaiten Ryote
  • Kiten Ryote
  • Zenpo Ukemi Ryote

Oshiro Gaeshi (Rückwärtsrollen)

  • Koho Kaiten Ryote
  • Oshiro (Koho) Nagare Ryote
  • Gyaku Nagare Ryote
  • Hicho Gyaku Nagare Ryote

Yoko Gaeshi (Seitwärtsrollen)

  • Yoko Kaiten Ryote
  • Yoko Nagare Ryote
  • Yoko Nagare Naname Ryote
  • Oten Ryote

Nachdem die Rollen in der Grundform durchführbar sind, sollten sie Im weiterführenden Trainingsverlauf wie folgt trainiert werden:

  • als Ausweichbewegungen (z.B. gegen Schläge, Tritte und geworfenen Gegenständen)
  • als Angriffsbewegung
  • als Gegentechniken
  • mit verschiedenen Trainingswaffen (z.B. Tanto, Bokken, Hanbo, Bo etc.)
  • mit Schläge und/oder Tritte bei der Rolle
  • zum ablegen/aufnehmen von Gegenständen
  • Übergänge und Verknüpfung von Rollen
  • etc.